Nutzung der AirConditioning Library

Modellierung von Fahrzeugkältekreisen

Die Modellierung und Simulation von Kältekreisen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, da Fahrzeuge sehr unterschiedlichen Umgebungsbedingungen und Fahrzuständen ausgesetzt sind. Die Anforderungen an die Klimaanlage nehmen stetig zu. Derzeit rückt die Integration von zusätzlichen Kälteverbrauchern (z.B. Batterien) in den Vordergrund sowie die Erstellung von umschaltbaren Wärmepumpen für elektrische Fahrzeuge. Somit werden die Systeme und deren Modelle immer komplexer und aufwendiger. Das Systemverhalten ist durch eine Vielzahl von nichtlinearen Phänomenen geprägt (zweiphasige Kältemittel, feuchte Luft, Wärmetauscher- und Kompressorwirkungsgrade), sodass eine „einfache“ Lösung kaum möglich ist ohne das detaillierte Verhalten abzubilden. Die AirConditioning Library bietet eine leistungsfähige Möglichkeit, dieses komplexe  Betriebsverhalten genauer zu analysieren und für die Auslegung von zukünftigen Systemen zu nutzen.

AirConditioning Modell

Teilnehmer

Die Veranstaltung richtet sich an Entwicklungsingenieure oder Naturwissenschaftler aus der Automotive-Industrie, die sich mit der Entwicklung und dem Design von Klimageräten und/oder Steuergeräten befassen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl auf 4 Personen begrenzt ist, um eine intensive Betreuung zu ermöglichen.

Kursleiter

Der Workshop wird von Dr. Stefan Wischhusen auf Deutsch abgehalten. Herr Wischhusen befasst sich seit über 10 Jahren in einer Vielzahl von Industrie- und Forschungsprojekten mit der Modellierung von Fahrzeugklimatisierungssystemen, seit 2005 nutzt er dabei auch die AirConditioning Library.

Voraussetzungen

Als Simulationssystem wird Dymola/Modelica eingesetzt. Für die Teilnahme an dem Kurs werden gute Kenntnisse dieses Simulators und der darin verfügbaren Modellierungssprache Modelica vorausgesetzt. Diese können in unserem zweitägigen Modelica-Kurs erworben werden.

Kursziel

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, die Teilnehmer in die Benutzung der Bibliothek zur Simulation von Kältekreisen einzuführen. Der Praxisanteil beträgt dabei über 80%. Für jeden Teilnehmer steht ein PC mit der notwendigen Software zur Verfügung.

Inhalt

  • Überblick und Kennenlernen der AirConditioning Library (Hintergrund und Inhalt der Library, Historie, Modell-Überblick, Excel Interface, Literaturangaben)
  • Kennenlernen der folgenden Komponenten
  • Kompressor
  • Kondensator mit Sammler
  • Verdampfer
  • Innerer Wärmetauscher
  • Chiller
  • Rohre
  • Summaries und Displays
  • Aufbau und Simulation von Testbenches sowie Interpretation der Ergebnisse
  • Strategien zur Initialisierung der dynamischen Simulation
  • Modellierung eines vollständigen Kältekreises inkl. Komponentenparametrisierung
  • Anbindung eines Flüssigkeitskühlkreises mit Hydronics
  • Vorgehen beim Debugging
  • Durchführung von Befüllungsrechnungen
  • Animation der Ergebnisse

Kursdauer und Veranstaltungsort

Die Dauer der Veranstaltung beträgt jeweils 9 Stunden pro Tag (inkl. Mittagspause).
Die Veranstaltung findet in den Schulungsräumlichkeiten der LTX Simulation GmbH, Wohlfartstr. 21b in München statt. Anreiseinformationen finden Sie auf der Homepage des Partners LTX (Lageplan).

Angebot

Die Kosten für den Workshop betragen 1300 Euro zzgl. ges. UmSt. Es besteht auch die Möglichkeit individuelle Themen in einem für Sie maßgeschneiderten Angebot anzupassen.

Der Preis schließt die Kursunterlagen und Bewirtung ein. Hotelkosten sind vom Teilnehmer zu tragen.

Anmeldung

Sie können sich telefonisch (+49 40 76629 2630) oder per Email (training@xrg-simulation.de) zu einem Kurstermin anmelden und erhalten eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung per Mail. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 14 Tage vor dem Kurs möglich. Danach fallen Stornierungsgebühren in Höhe von 50% der Kursgebühren an.