News 2013

21.04.2013

XRG-Marathon-Staffel bei Premiere unter 4 Stunden

Die stolze Marathon-Staffel (v.l.): Detlev Baumeister, Friedrich Gottelt, Dejanira Juarez und Stefan Wischhusen

Wieder eine Premiere für XRG: Die erste erfolgreiche Teilnahme einer Marathon-Staffel am 28. Haspa Marathon Hamburg kann verzeichnet werden. Bei traumhaft schönem April-Wetter gelangen den vier Staffelläufern Detlev Baumeister, Friedrich Gottelt, Dejanira Juarez und Stefan Wischhusen eine Zeit knapp unter 4 Stunden. Dejanira, die mit der besten Kondition an den Start ging absolvierte die erste Teilstrecke mit einer Länge von 16,3 km in einer Zeit von 1:17. Animiert durch diese tolle Zeit ging Stefan Wischhusen das nächste Teilstück (11,4 km) mit vollem Elan an und konnte die von Dejanira vorgelegte Geschwindigkeit halten, sodass nach weiteren 53 min der "Staffelstab" an Detlev Baumeister übergeben wurde. Auch dieser erwischte einen guten Tag und konnte eine persönliche Bestleistung über 5 km hinlegen. Doch die nächste Übergabe klappte leider infolge noch fehlender Routine bzw. fehlender Staffelteilnehmer nicht ganz optimal aber nach weiteren 53 min ging dann auch Friedrich Gottelt auf die letzte Etappe von 9,5 km. Am Ende waren alle Teilnehmer wie auf dem Bild zusehen ist jedoch sehr zufrieden mit dem erreichten Ergebnis und wollen auch im nächsten Jahr wieder an diesem aufregenden Event teilnehmen.

19.02.2013

Besuchen Sie uns auf dem ASIM Workshop in Düsseldorf

ASIM LogoWorkshop der ASIM/GI-Fachgruppen - Simulation technischer Systeme Grundlagen und Methoden in Modellbildung und Simulation

Der ASIM Workshop bietet vom 28. Februar bis 1. März erneut die Möglichkeit am Erfahrungsaustausch zwischen Simulationsexperten unterschiedlicher Disziplinen teilzunehmen (zum Programm). Die Veranstaltung ist betont anwendungsorientiert aufgebaut (Tools, Workshops, Vorträge aus der Praxis) und bietet gerade dadurch viele Anknüpfungspunkte für Simulationsexperten.

Auch dieses Jahr ist XRG wieder mit einem Stand vertreten, an dem wir Ihnen gerne unsere interessanten Anwendungen ModelOpt (Modelloptimierung) und Canvas (Auswertung) vorführen. Besuchen Sie uns an unserem Stand, um mehr über unsere Tools und Dienstleistungen zu erfahren. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Wenn Sie mehr über unsere Optimierungssoftware ModelOpt erfahren möchten, laden wir Sie zum Vortrag von Herrn Engel ein:

ModelOpt – ein Werkzeug zur Verbesserung von Simulationsmodellen, 28. Feb. 2013, 14:00, Raum H1.1

15.01.2013

MoMoLib - Release der hochgenauen feuchte Luft und R134a Daten

Spezifische Wärmekapazität von R134aSpezifische Wärmekapazität bei konstantem Volumen von R134a

Im Forschungsprojekt MoMoLib wurde die verifizierte Releasefassung der MoMoLib Stoffdatenmodelle für feuchte Luft und das Kältemittel R134a termingerecht an das CleanSky Konsortium geliefert.

Das Stoffdatenmodell für feuchte Luft besitzt eine weitaus größeren Gültigkeitsbereich als das in der Modelica Standard Bibliothek existierende feuchte Luftmodell (611 Pa < p < 10 MPa, 143.15 K < T < 2000 K, inkl. Eisbildung und Dissoziation), womit ein Einsatz für sehr viel mehr Luftfahrtanwendungen möglich wird. Das Kältemittelmodell für R134a wird nicht nur in der Luftfahrt benötigt, sondern auch im Automobilbau und in der Gebäudetechnik, usw.

Die Bibliothek kann unter der Modelica 2 Lizenz verwendet werden und basiert auf dem Stoffdateninterface der Modelica Media Bibliothek 3.2 (weiter zur Download-Seite).

Eine mit der Modelica Standard Library (MSL) 3.2.1 kompatible Fassung wird der Modelica Association zur Integration in die MSL angeboten.

12.01.2013

7. Feb.: 1. Modelica User Group Meeting in Stuttgart

Hiermit möchten wir Sie herzlich dazu einladen, an unserem ersten Treffen der Modelica User Group Stuttgart/BaWü teilzunehmen und somit zum Erfolg dieses Vorhabens beizutragen. Zusammen mit unseren Partnern Cenit AG, Bausch-Gall GmbH und dem DLR Institut für Fahrzeugtechnik werden wir diese neue Veranstaltung am:

7. Februar 2013 in der Industriestraße 52 in Stuttgart-Vaihingen ab 17:30

ausrichten.

Die Agenda des ersten Treffens gestaltet sich wie folgt:

  • 17:30 Eröffnung der Veranstaltung mit kurzer Vorstellungsrunde der Teilnehmer.
  • 17:40 Vortrag: "Aktuelle Vorhaben der Modelica Association / Ergebnisse des letzten Modelica Design Meetings" von Leo Gall (Bausch-Gall GmbH) und anschließende Diskussion
  • 18:10 Vortrag: "Bedeutung einheitlicher Modelschnittstellen und Adapterkonzepte für inkompatible Schnittstellen" von Sven Rutkowski (XRG Simulation GmbH) und anschließende Diskussion
  • 18:40 Raum für allgemeine Fragen, Erfahrungsaustausch und Snack
  • 19:30 Ende der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich bis zum 25. Januar bei Sven Rutkowski per Email an.

Gerne können Sie diese Einladung auch an alle Interessierte weiterleiten.